Seit 2008 in der Cloud

Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit wöchentlich neuen Fachbeiträgen, Tipps & Anleitungen, E-Books, Whitepapers und Webinaren zu Business Software-Themen, die Schweizer KMU beschäftigen.

ERP: Bestellmahnungen / Behalten Sie Ihre Lieferanten im Griff

30.12.2012 14:14:00 / von Support

Support

In der Kundenverwaltung und Buchhaltung ist es selbstverständlich säumige Zahler freundlich aber bestimmt auf den Verzug hinzuweisen – da ist es eigentlich seltsam, dass dies bei Lieferungen nicht der Fall ist. Zumal ein verzögerte Produktlieferungen zu Umsatzeinbrüchen führen kann.
Mit myfactory haben Sie jetzt das passende Werkzeug in der Hand, auch Ihren Lieferanten „Dampf“ zu machen.
Unter dem Punkt „Einkauf“ finden Sie seit der Version 4.2 – 915 den neuen Eintrag „Bestellmahnungen“. Über den Dialog „Überfällige Bestellungen“ rufen Sie sich zunächst eine Übersicht aller noch nicht gelieferten Bestellungen auf, bei denen der Liefertermin schon überschritten ist.
Im Kopfbereich können Sie die Auswahl weiter eingrenzen, z. B. nur die Bestellungen anzeigen lassen, bei denen die Lieferung schon seit mehr als 5 Tagen überschritten ist.

Jetzt einfach nur noch die gewünschten Bestellungen markieren und die Mahnungen erstellen. Die Auswertungen zu den bereits durchgeführten Bestellmahnungen und eine Liste der meistgemahnten Lieferanten runden die neue Funktion ab. Gerade letztere Auswertung ist von grossem Interesse: Wenn für einen Artikel mehrere Lieferanten zur Auswahl stehen, kann die Information, wer pünktlich liefert oder eben nicht trotz eines evtl. höheren Preises ausschlaggebend sein.

Noch kein myfactory Kunde? Dann laden Sie sich hier unser kostenloses Whitepaper herunter:

Whitepaper ERP-Einfuehrung

 

Kategorien: Neuerungen, Einkauf, ERP

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren